WIRES & LIGHTS – Mayday – Release 07.01.2022

Es ist zwei Jahre her, dass die deutsch-britische Post-Punk-Formation Wires & Lights ihr Debüt-Album „A Chasm Here and Now“ veröffentlichten und damit drei Wochen lang die Deutschen Alternative Charts (DAC) anführten. 

Es gab einen weiteren Song, der während dieser Album-Sessions aufgenommen wurde, welcher aber nie veröffentlicht wurde – bis jetzt: „Mayday“, ein verzweifelter Hilferuf in den Äther, erwies sich als unheimliche Prophezeiung der Dinge, die da kommen sollten. 

Frontmann Justin Stephens erklärt: „Zu der Zeit, als wir den Song aufnahmen, konnten wir natürlich nicht vorhersehen, was mit der Welt passieren würde, aber der Ruf von ‚Mayday‘ hat sich noch nie so relevant angefühlt wie jetzt.“

„Mayday“ wird von drei brandneuen Remixen früherer Singles der Band begleitet, wobei Ash Code, The Foreign Resort und TRAITRS jeweils „Drive“, „Swimming“ und „Sleepers“ komplett dekonstruiert und remixt haben.

Wires & Lights werden im März/April 2022 mit The Mission auf Tour in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden sein.

Tracklist:

1. Mayday

2. Drive (Ash Code Remix)

3. Swimming (The Foreign Resort Remix)

4. Sleepers (TRAITRS Remix)

www.wireslights.com

+++

„Mayday“ auf allen bekannten Plattformen streamen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.