Schnelle Autos und noch schnellere Gitarren – beides liefert das neue OBSCURA -Musikvideo von ihrem kommenden Album „A Valediction“!

Nur noch ein Monat bis das 6. Studioalbum endlich am 19. November das Licht der Welt erblickt und heute enthüllen der virtuose Fronter Steffen Kummerer und seine renommierten Bandkollegen einen weiteren Song von ihrem kommenden Geniestreich. Als einer der melodischeren Tracks auf der Scheibe enthält „When Stars Collide“ eine Clean Vocal Gastperformance von Soilwork/The Night Flight Orchestra-Kollegen Björn „Speed“ Strid und natürlich weiterhin die einzigartigen Polyrhythmen und Soli der Band.

Das Musikvideo wurde erneut von Regisseur Mirko Witzki produziert und liefert nicht nur Blicke auf die rasanten Spielfähigkeiten der Musiker, sondern auch die ein oder andere Freude für Autoliebhaber.
Steffen Kummerer kommentiert: „Eins der Highlights und anspruchsvollsten Kompositionen von ‚A Valediction‘ bietet ein Gastfeature von unserem Labelkollegen und Soilwork-Frontmann Björn Strid. ‚When Stars Collide‘ kombiniert schnelle Melodien mit einer eher düsteren und bitteren Thematik, die zum Nachdenken anregt. Das Gefühl von Freude und Erleichterung legt sich über alle Trauer und Verbitterung.“

Seht ‚When Stars Collide‘ hier:

Der Song ist Teil von „A Valediction“, das am 19. November auf CD, Vinyl und digital über Nuclear Blast erscheinen wird. Vorbestellt die Scheibe hier:

https://bfan.link/Obscura

Sollten euch die letzten OBSCURA Videos entgangen sein, schaut hier rein:

„A Valediction“:

„Solaris“:

„Devoured Usurper“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.