CREUX LIES unterzeichnen Labelvertrag, neurs Material für 2021 angekündigt

Creux Lies, der Geheimtipp der internationalen Post-Punk-Szene, haben einen Plattenvertrag beim deutschen Label Freakwave, unter der Rigide von Eric Burton und Thomas Thyssen, sowie einen Verlagsdeal bei Schubert Music Publishing (SMP) unterzeichnet.

CREUX LIES spielten bereits diverse Touren in den USA und waren auch schon in Europa zu sehen, z.B. vor ausverkauftem Haus beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig. Mit Frontmann Ean Clevenger verfügen Creux Lies über einen Ausnahme-Sänger, der auch in der Alternative- und Post-Punk-Szene neue Standards setzt.

Mit ihrem Szene-Hit „Portals“ sind CREUX LIES in vielen Playlisten der internationalen Post-Punk-DJ-Riege vertreten. Dort wartet man gespannt auf neues Material im kommenden Jahr nach dem erfolgreichen 2018er Debüt-Album „The Hearth“.