STATIQBLOOM – Asphixya – VÖ: 07.06.19

Eine sehr experimentelle und gewöhnungsbedürftige Scheibe ist von den US Amerikanischen, elektronischen Klangakrobaten STATIQBLOOM erschienen.

“Asphyxia” ist nix für zart besaitete Musikliebhaber die gerne das Tanzbein schwingen. Auf der Scheibe werden vielmehr klangliche Experimente aufgefahren, die hier und da mit Rhythmus und verzehrten Gesang versetzt werden wie z. B. bei dem Titel “Painted red”.

Gekonnt wurde auf dem Album mit diversen Verzerren gearbeitet um die elektronischen Klangstrukturen zu verfremdet und dem ganzen einen speziellen, fast schon Irre machenden Drive zu geben.

Eine apokalyptische Kulisse wie Sie auf dem Album aufgefahren wird ist sicher nur was für hartgesottene Menschen, die dem Industrial Genre was abgewinnen können. Zumindest diese Zielgruppe sollte auf alle Fälle mal ein Ohr riskieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.