SEA OF SIN – Unbroken – VÖ: 03.05.2019

Neben den aktuell vielen Veröffentlichungen im Metal gibt es mit “Unbroken” von SEA OF SIN was für Synthpop affine Musikfans auf die Ohren.

Das neue Werk UNBROKEN zeigt die beiden Gründungs-Mitglieder Frank (Vocals + Words) und Klaus (Synths, Guitars + Production) musikalisch ausgereifter denn je. Die Songs des neuen Albums haben die klassischen SEA OF SIN-Zutaten: elektronische Pop-Musik mit einem Hang zur Melancholie und starken, eingängigen Melodien, die im Kopf und Herz hängen bleiben.

Einflüsse von Synthpop Größen wie MESH oder die ehrwürdigen NEW Order lassen sich zwar nicht verleugnen, aber SEA OF SIN verstehen es, die musikalischen Vorbilder in Ihren völlig eigenen Sound einfließen zu lassen. Der angenehme Gesang trägt sein übriges zum harmonischen Album bei.

Die Synthpop Gemeinde darf sich mit “Unbroken” auf unbeschwerliche Album Minuten freuen. Chapeau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.