EISREGEN – Fegefeuer – VÖ: 26.10.2018

Da ist es nun, das Fegefeuer! Darin schmoren soll der Hörer des neuen Album der Thüringer Meister des Todes namens EISREGEN. Die Mannen um Sänger Mitch geben im Vergleich zum letzten Album ordentlich Gas.

Der Anteil an härteren und rauheren Titeln hat zugenommen, wenn gleich das Album dennoch sehr ausgewogen arrangiert ist. Die Wurzeln des Black Metal sind unverkennbar. Songs wie „Axtmann“ oder „Fahlmondmörder“ knüppeln ordentlich los.

Es gibt jedoch auch melodische  Songs wie „Knochentorte“ oder „Oben auf dem Leichenberg“, das fast schon symphonisch daherkommt. So geht neue deutsche Härte, wenn gleich EISREGEN mit Ihrem 13. Album auf mittlerweile fast 25 Jahre Bandgeschichte zurückblicken können. Sicher kontrovers sind die makaberen Texte. Für die einen Kult, für andere abstoßend. EISREGEN bleiben so im Gespräch. Anspieltipps: Die erwähnten Tracks geben einen guten Überblick.

 

Das Album bei Amazon bestellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.