STONEMAN – Diese Schweizer sind „Geil und Elektrisch“ – Im Gespräch mit Sänger Mikki Chixx

Die Schweizer Dark Rock Formation STONEMAN veröffentlichen demnächst Ihr Album „Geil und Elektrisch“. Was es über das Album und die Zensur zu berichten gibt, lest Ihr im nachfolgen Interview mit Sänger Mikki Chixx.

Mikki, euer bereits 6. Studioalbum steht am Start. Euer Label bezeichnet euch als Schockrocker. Seht Ihr das auch so?

Naja, Schockrocker ist keine Bezeichnung die mich stört im Gegenteil. Wir sind hier alle Fans der guten, alten 80er Bands aber auch Herr Manson wird hier kollektiv gemocht. Aber mit etwas Kunstblut und Python um den Hals holst Du kein Kleinkind mehr hinter der Sofa vor (lacht).

Ein Teil eurer provokanten Art ist die visuelle Umsetzung von Stoneman. Mit welcher Intension ist euer Album Cover so blutig geworden?

Rico und ich haben etwas rumprobiert und irgendwann haben wir wie Schulbuben begonnen zu herumzuspielen. Es war auch nicht angedacht ein Coverphoto zu schiessen, doch das Endresultat hat uns dermassen gut gefallen das es dann das brandneue „Geil und Elektrisch“ Cover wurde.

Ein wichtiger Aspekt um Zielgruppen zu erreichen sind die sozialen Netzwerke. Wie geht Ihr damit um, wenn wie bei euch geschehen Videos von euch der Zensur zum Opfer fallen?

Zu Beginn der Zensur um unsere Band war es beinahe spassig! Wir konnten es gar nicht glauben und die Resonanz der Fans und Medien war gross was sicherlich erfreulich war. Als hatte das Unglück etwas durchaus positives. Nach dem wir aber immer und immer wieder gesperrt wurden, aus dem verschiedensten Gründen war und ist es einfach nur noch nervig!

Musikalisch werdet Ihr, auch wenn Ihr es vielleicht nicht mehr hören könnt in die Neue Deutsche Härte/Rammstein Richtung eingruppiert. Wie geht Ihr mit dieser der Kategorisierung eurer Musik um?

Rammstein ist eine unerreichte, geniale und  weltweit erfolgreiche Band.  Warum werden Bands mit Gitarren und deutschen Texten mit ihnen verglichen, dass ist doch absurd…Ich lasse mich da (wenn schon) lieber mit Falco vergleichen, wenn es dann schon sein muss! …Früher hat mich das immer geärgert, mittlerweile ist es mir scheissegal weil wir den Vergleich nicht mehr wegbekommen!

Gibt es Bands in der NDH Sparte die Ihr gut findet und euch auch inspirieren?

STONEMAN gibt es seit 2004. Auch wenn wir da noch englischsprachig waren gibt es uns schon einiges länger als die meisten „Kollegen“ . Daher glaube ich nicht das wir uns gross inspirieren haben lassen….. Wer ficken will muss freundlich sein, allen bekannt auf einem der letzte RAMMSTEIN Alben, hatten wir schon 2008 auf den Markt gebracht. Das mal dazu (lacht)

Kommen wir zum anstehenden Album „Geil und Elektrisch“. Wie seid Ihr auf den Titel gekommen?

Naja, wir sind eben geil und elektrisch, Rico und ich (lacht) beide beides ha ha. Nein im Ernst, wir haben 2 Elektro Songs mit auf dem Album und der Song ist einfach der Sexroboter Kulthit2018 (lacht).

Zwölf Songs sind hierauf vertreten und gleich zu Beginn geht es mit dem Song „Dein General“ in die Vollen. Erzähl doch mal, wie das Album entstanden ist und woher Ihr die Ideen für die Texte genommen habt.

Wir sind seit Monaten am erarbeiten des Albums, sammeln aber auch über das ganze Jahr Ideen. Klar, es handelt immer alles davon was uns beschäftigt, im realen Leben. Sex drugs and rock roll hätte ich früher gesagt…. Heutzutage ist es eher, sex social media and rock n roll…

Dass Ihr auch ein Händchen für rein elektronische Musik habt, beweist die rein elektronischen Version von „Geil und elektrisch“ und dem Song „Dein General“. Was hat euch dazu bewegt?

Ganz einfach, der Titeltrack. Wer das Wort Elektrisch im Titel trägt sollte zumindest auch den ein oder Anderen Elektrotrack hervorzeigen. Dein General ist ja schon so ne wahnsinns Groove Nummer, der hat sich mit den Bässen etc. perfekt angeboten!

Welche Band findet Ihr gut, wenn es um rein elektronische Musik geht?

Ich kenne keine anderen Bands, da bin ich ganz ehrlich. Ich höre keine Musik!

Plant Ihr künftig noch weitere rein elektronische Songs?

Geplant ist es nicht, aber ausschliessen möchte ich es auch nicht. STONEMAN ist dafür bekannt sich immer neu zu erfinden und immer einen nächsten Schritt zugehen!

Zurück zum kommenden Album: Bitte gib zu den folgenden Songs mal ein paar Statements ab:

Dein General

Direkt in die Fresse, mit viel Humor. Im Video zeigen wir die neutrale Schweizer Armee im 1. Weltkrieg. Zack wurde der Song direkt von Youtube zensiert (lacht)

Fremd

Der ober und über Macho Song überhaupt. Wir hatten einfach Bock auf den Track…Ich bin mir sicher nicht alle werden den so sehr mögen wie wir (lacht)-

Fass mich nicht an

Hier geht es um Missbrauch. Dieses Thema liegt uns sehr am Herzen, besonders wenn es um Kinder geht ( man sehe den Song LOLITA aus dem STEINE Album etc.). Das ist die ernste Seite von STONEMAN, hier gibt es keine Ironie und auch kein Augenzwinkern!

Für immer

Ein ballerndes Liebeslied für einen Roadmovie

Was sind deine Lieblingstitel auf dem Album?

Ich mag das ganze Album und möchte keine Songs hervorheben…so in etwas würde Dir jeder 2. Antworten weil er die anderen Songs nicht herabsetzen möchte. Aber das ist mir scheissegal:

Niemandsland

Dein General

Tanzmusik

Fremd

…und viele mehr

Im Herbst präsentiert Ihr euer Album auch Live auf einer Clubtour, bei der recht viele Supportbands dabei sein werden. Wie kommt es, dass  Ihr so viele Bands als Support habt und aus  der Clubtour eher Festivaltour geworden ist?

Ja, es ist in der Tat  Abend für Abend ein kleines Festival. Wir freuen uns total auf diese Shows!

Unsere Tour, welche am 06.09.2018 in Bochum startet und uns durch 10 deutsche Städte von Mannheim über Stuttgart, Nürnberg, Berlin, Flensburg, Hannover, Erfurt, Hamburg bis nach Frankfurt führt, kommt!!!!

Kommt alle vorbei, holt Euch unser neues Album, trinkt ein oder zwei Bier mit uns und seid lieb zu einander!

Ihr kommt aus der Schweiz, die in den letzten Jahren immer mal wieder Bands hervorbringt wie z.B. Eluveitie, die das Publikum zu begeistern wissen. Ist die „schwarze Szene in der Schweiz überschaubar? Kennt man sich als Musikeruntereinander oder geht man sich eher aus dem Weg und konzentriert sich auf seine eigenen Projekte und die Vermarktung der Musik im Ausland?

Überhaupt nicht wir mögen die Eluveitie Leute sehr gerne. Letztens war ich mit Kai dem Basser in einer Jury, dass hat Spass gemacht! ….Die Szene wird jedoch immer kleiner, sind wir froh um Euch Deutschen Nachbarn (lacht)

Wie schauen die weiteren Pläne in naher und ferner Zukunft mit Stoneman aus?

Wir haben gerade einen dicken Deal unterzeichnet und Ihr werdet uns  auf einem der grössten, wenn nicht dem grössten Rock/Metal Festivals 2019 sehen. Seid gespannt !

Danke für das Interview und viel Spaß auf Tour!

STONEMAN im Netz:

Facebook 

YouTube 

Spotify 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.