Dave Lombardo ( Ex-Slayer) mit „Dead Cross“ am Start


Die Spieldauer des selbstbetitelten Debütalbums von Dead Cross beträgt gerade einmal 28 Minuten. Es mag ein Zufall sein, dass es damit ziemlich genau der von „Reign In Blood“ entspricht, mit dem bekanntlich eine Ära begann. Vielleicht auch nicht, denn immerhin steht mit Schlagzeuger Dave Lombardo ein damaliges Slayer-Mitglied im Line-up von Dead Cross. Zusammen mit seinem Fantômas-Kollegen und Faith No More-Sänger Mike Patton, dem Retox-Gitarristen Mike Crain und Retox-Gründer und The Locust-Bassisten Justin Pearson bildet er eine Supergroup des erweiterten Metal-, Hardcore- und Punk-Spektrums.

Auf Tour ist die Band auch in Deutschland zu sehen:

13.06.2018 München – Backstage Werk
16.06.2018 Köln – Gloria
27.06.2018 Hamburg – Markthalle
03.07.2018 Berlin – SO36

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.